Unsere News

 

 

 

Auf dieser Seite möchten wir Euch die Möglichkeit bieten uns etwas näher kennenzulernen. Begleitet unseren Alltag und lest, was für "Abenteuer" unsere krasse Herde zu bestreiten hat.

 

22. Oktober

KANINCHENGYMNASTIK

Erst Beugen, dann Strecken, wieder Beugen, wieder Strecken... 

Kaninchen Anna zeigt uns, wie gute Nagergymnastik bei unserer krassen Herde aussieht und wie sich eine Kaninchendame für den Alltag fit hält. 

 

22. Oktober

DAS TRICOLOR-DUO

Eine biologische Verwandtschaft zwischen Katze Momo und Berner Sennen Uriel von unserer krassen Herde können wir definitiv ausschließen, auch wenn die beiden mit ihrem Tricolor-Fell wie Geschwister aussehen. Genauso sicher sind wir uns aber, dass die beiden Seelenverwandte sind. Und das nicht nur, wenn sie in süßen Träumen total entspannt beieinander liegen.

 

22. Oktober

NACHBARSCHAFTSHILFE

Die Helfer unserer krassen Herde interessieren und engagieren sogar ihre Nachbarn für den Hof und das Wohl unserer Tiere. So landet beim Baumschnitt Gehölz, das die Nager zernagen und schreddern dürfen, nicht mehr auf dem Kompost oder im Grüngut auf dem Wertstoffhof. Stattdessen wird es für die Nager gesammelt und unseren Helfern in den Garten gelegt, damit sie es später auf den Hof mitbringen können, wo es mit Genuss zernagt wird.

 

22. Oktober

MEERLIS IM HEUHAUFEN

Für die Meerschweinchen unserer krassen Herde gab es frisches Heu. Bei dem leckerem Angebot kann kein Meerli widerstehen. Alle stürmen heran und starten sofort das große Futtern am, auf und im frischen Heu. 

 

11. Oktober

FREUNDSCHAFT VERBINDET 2020:

UNSERE KRASSE HERDE IST WIEDER DABEI

Unser Tierschutzprojekt ist auch dieses Jahr wieder bei der großen Kundenspendenkampagne „Freundschaft verbindet“ des Fressnapfs dabei! Damit die Kampagne ein großer Erfolg wird, sollten möglichst viele tierliebe Menschen wieder die tollen Freundschaftsbändchen in den Fressnapf-Filialen kaufen - für sich selbst und natürlich auch als tolles Geschenk für andere Tierfreunde! Denn je mehr Spenden darüber zusammenkommen, desto höher ist auch der Anteil, der an lokale Tierschutzprojekte wie unsere krasse Herde weitergeleitet werden kann!

 

11. Oktober

SCHLAFBAUMTRAUM

Sage doch noch einmal jemand, dass beim Aufstellen eines Kratzbaums die Standortwahl wichtig ist. Für Socke ist es völlig egal, wo so ein toller Schlafplatz auf dem Hof unserer krassen Herde steht. Genau im Eingangsbereich, genau da, wo die meisten Menschen auf dem Hof vorbeilaufen und auch die Hunde immer herumwuseln, hält die tiefenentspannte Socke ihr Schönheitsschläfchen ab.

 

11. Oktober

MORGEN AUF DER KOPPEL

Einer der Momente, in denen wir spüren, warum wir uns bei einem Tierschutzprojekt wie unserer krassen Herde engagieren: Spätsommerliche Morgenstimmung auf der Koppel mit alten, aber glücklichen Pferden, die das nebelfeuchte Gras genießen. 

 

11. Oktober

EINGEWÖHNUNG FÜR ELANI

Elani ist der Hund unseres Helfers Tom. Damit Elani mit auf den Hof unserer krassen Herde kommen kann, wenn Tom hier hilft, musste sie natürlich erst einmal unter Beweis stellen, dass sie gut mit den Hunden, Katzen, Nagern, Pferden und Ponys auskommt. Dabei hat sich Elani als sehr verträglich bewiesen und sich entsprechend gut auf dem Hof eingefunden - wie unser Foto der drei Hundeschläfer unzweifelhaft beweist.

 

11. Oktober

BUDDELSPASS

Kaum sind die Buddelkisten für die Kaninchen unserer krassen Herde neu mit frischer Erde befüllt, nehmen die fleißigen Erdarbeiter sie auch schon wieder in Beschlag um zu erkunden, was sich darin wohl verbergen könnte. Die Kisten sind ein riesiger Spaß und die Buddelei darin ist auch noch eine Nagelpflege für die Mümmelfrauen und -männer. 

 

7. Oktober

NEUES ZUHAUSE GESUCHT

Die Ponys Isabel und Anabel mit einem Stockmaß von ca. 1,10 m suchen nach einem neuen Zuhause. Die Zwillinge haben ihr ganzes bisheriges Leben zusammen verbracht. Aus diesem Grund liegt es uns sehr am Herzen, dass die beiden auch gemeinsam wieder vermittelt werden.

Die Ponys sind 10 Jahre alt und vom Charakter her ruhig und umgänglich - an Kinder sind sie gewöhnt. Aus familiären Gründen können sie leider nicht mehr an ihrem jetzigen Platz bleiben. Die Vermittlung läuft über unsere krasse Herde, bei Interesse bitte bei uns melden:

Telefon: 08669/7893798 oder 0171/4059667
E-Mail: info@unsere-krasse-herde.de

Gerne könnt Ihr uns auch per WhatsApp schreiben und Eure Kontaktdaten hinterlassen. Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Euch.

 

Ältere Meldungen findet Ihr in unseren Archiv-Ordnern...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Unsere krasse Herde e.V. – Kerstin Meder – Tel. 08669-7893798 – info@unsere-krasse-herde.de – Gartenweg 2, 83365 Nußdorf / OT Litzlwalchen